Der ÖV muss günstiger werden!

Um den Umstieg vom Auto auf den ÖV attraktiver zu machen, fordern wir ein ÖV-Abo für 1 CHF pro Tag.

Damit die Stadt Zürich ihre Klimaziele erreichen kann, müssen möglichst viele Zürcher:innen vom Auto auf den ÖV und aufs Velo umsteigen. Doch der ÖV in Zürich ist teuer: 782 Franken kostet das ZVV-Abo für die Stadt Zürich pro Jahr. Das macht den Umstieg auf den ÖV für viele Zürcher:innen unattraktiv.

 

Andere grosse Städte in Europa haben dieses Problem längst erkannt – und behoben: In Tallinn ist das ÖV-Angebot bereits seit 2013 und in Luxemburg seit 2020 kostenlos. Und in Wien kostet ein Jahresabo nur 365 Euro – also genau 1 Euro pro Tag.

 

Diese Lösung wollen wir auch für Zürich: Neu sollen Zürcher*innen nur noch 1 Franken pro Tag für die Nutzung von Tram und Bus bezahlen müssen. Das macht den Umstieg auf den ÖV auch für jene Menschen attraktiver, die heute noch mit dem Auto in der Stadt unterwegs sind.