Bernhard Buss

Zürich – die Schweiz von morgen!

Ich bin im Baselland aufgewachsen und nach Zürich gezogen, um an der ETH Informatik zu studieren. Nach dem Masterabschluss habe ich spannende Arbeit hier gefunden und wohne nun seit über 13 Jahren in Altstetten.

 

Seit zwei Jahren bin ich bei der SP dabei und mache aktiv mit um die Partei zu stärken und sozial- demokratische Werte meinen Mitmenschen und der Gesellschaft zu vermitteln. Ich freue mich sehr Anfangs 2017 in den Vorstand der SP Zürich 9 gewählt worden zu sein. Mein Enthusiasmus für die Politik macht hier aber noch keinen Halt, und deshalb kandidiere ich nun für den Gemeinderat Zürich. Ich hoffe, dass meine analytische Denkweise und pragmatische Lösungsorientierung helfen wird, im Rat und den Kommissionen konstruktiv zu debattieren und unsere Partei somit auch in der Öffentlichkeit zu stärken.

 

Aus meiner Sicht steht die Welt vor grossen politischen und wirtschaftlichen Umbrüchen, denen sich auch die Schweiz nicht entziehen werden kann. Mehr Arbeitskräfte, höhere Produktionseffizienz, Automatisierung, künstliche Intelligenz und Robotik werden die weltweite Wirtschaftsordnung auf den Kopf stellen. Als Antwort darauf hat sich leider bereits eine nationalistische konservative Stimmung in Europa und den USA ausgebreitet. Gerade in Zeiten des Umbruchs ist es deshalb wichtig für eine soziale Wirtschaft einzustehen, welche für alle in der Gesellschaft für mehr Wohlstand sorgt, damit bei der unausweichlich eintretenden Automatisierung unserer Lohnarbeit alle profitieren können. Wenn wir uns ideologisch sozialdemokratisch auf die kommenden Veränderungen vorbereiten, werden wir auch in der Lage sein, eine faire und stabile Gesellschafts- und Wirtschaftsform zu finden. Deshalb ja zur sozialen Demokratisierung der Wirtschaft. Deshalb ja zur SP!