Pascal Lamprecht

Seit vier Jahren darf ich die SP9 im Gemeinderat vertreten, wovon ich die ersten drei Jahre Mitglied der Sozialkommission war, wo ich das politische Handwerk erlernen konnte und mich v.a. in den Bereichen Familienpolitik und Soziokultur einbringen konnte. Seit rund einem Jahr bin ich in der Verkehrs- und Sicherheitskommission. Meine Steckenpferde hier sind Polizeifragen – wobei ich nebst bürgerrechtlichen Grundsätzen die gewerkschaftlichen Anliegen für eine bürgernahe Polizei in den Vordergrund stelle – und andererseits Verkehrsfragen. Die wichtigsten Baustellen sind die optimierte Anbindung des öffentlichen Verkehrs an unsere Wohnsiedlungen und die Gleichstellung aller Verkehrsteilnehmer_innen mit besonderem Augenmerk auf die Schwächsten, sprich die Fussgängerinnen und Fussgänger. Gerade im Zusammenhang mit den Verkehrsmassnahmen im Zentrum Albisrieden, der Verkehrsberuhigung der Altstetterstrasse und den Folgen der Limmattalbahn gilt es weiterhin hartnäckig am Ball zu bleiben.

 

Selbstverständlich engagiere ich mich auch in weiteren quartierspezifischen Anliegen wie aktuell dem Dunkelhölzli-Areal oder der Umgestaltung des Bhf Altstettens. Meine Prämisse dabei ist stets für alle (statt für wenige) das Optimum herauszuholen. Damit ist auch gleich der Stempel unserer sozialdemokratischen Überzeugungen aufgedruckt. Die dafür erforderliche Arbeit und den Dialog mit den anderen Parteien reizt mich nach wie vor ausserordentlich und ich freue mich immer wieder, wenn wir eine Lösung erreichen, hinter welcher die Handschrift der SP Zürich 9 steht.

Ich engagiere mich deshalb weiterhin sehr gerne für den Kreis 9 und unsere sozialdemokratischen Positionen und bewerbe mich somit für eine weitere Legislatur im Gemeinderat der Stadt Zürich.

 

Pascal Lamprecht